Rezepte für Lkw-Fahrer: Spaghetti aglio e olio

Veröffentlicht am: 02.06.2020 | Autor: Annika Reisch | Kategorie(n): Nützliches

Bild zeigt einen Teller mit Spaghetti aglio e olio.

Unterwegs ist es gar nicht so leicht, sich ausgewogen zu ernähren. In der Rezept-Reihe „Chefkoch am Steuer” stellen wir deswegen leckere Rezepte vor, die sich schnell und einfach mit einem Campingkocher nachkochen lassen – ideal für alle, die beruflich oder privat viel unterwegs sind. Heute steht Spaghetti aglio e olio auf dem Programm.

Benötigtes Equipment

  • 1 Campingkocher
  • 1 Topf
  • 1 Pfanne (Topf geht auch)
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Messer

Zutaten (1 Person)

  • Knoblauch (nach Geschmack)
  • 1 Bund Petersilie
  • Öl zum Braten
  • 1 Tasse Nudelwasser
  • 250 g Spaghetti
  • Chiliflocken
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Zubereitung

Schritt 1: Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.

Schritt 2: Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Petersilie waschen. Die Blätter abzupfen und grob hacken.

Schritt 3: Öl in der Pfanne erhitzen. Knoblauch zugeben und leicht anbraten.

Schritt 4: Mit Chiliflocken würzen und die gekochten Nudeln zugeben.

Schritt 5: Eine Tasse Nudelwasser über die Spaghetti geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6: Kurz vor dem Servieren Petersilie und Zitronensaft zugeben und umrühren.

Die Transportbotschafter wünschen einen guten Appetit.

Variante mit Pinienkernen und getrockneten Tomaten

Zur Verfeinerung des Rezepts können auch Pinienkerne und getrocknete Tomaten hinzugefügt werden. Die Pinienkerne dafür einfach kurz nach dem Knoblauch in die Pfanne geben und anrösten. Die getrockneten Tomaten werden kleingeschnitten und zusammen mit den Nudeln in die Pfanne gegeben.

Spaghetti aglio e olio kommt ohne Knoblauch nicht aus. Warum Knoblauch ein wahres Wundermittel ist, haben wir euch im Rezept „Putencurry mit Spinat und Cashewkernen“ notiert.

Weitere „Chefkoch am Steuer“-Rezepte findet ihr auf unserem Youtube-Kanal „Transportbotschafter“.